Abenteuer-Hörspiel zu Sankt Martin 2020

Abenteuer-Hörspiel zu Sankt Martin 2020

Liebe Familien in unserer Pfarreiengemeinschaft, das gewohnte Martinsspiel mit Laternenumzug, Pferd und Feuer muss in Gersthofen heuer leider entfallen. Damit Sankt Martin in diesem Jahr aber nicht einfach ausfällt, haben wir uns stattdessen für euch Kinder und Familien eine spannende Alternative überlegt: Wir haben einen Martinsweg mit interaktiven Stationen für euch vorbereitet! An jeder Station ist ein eigener QR-Code angebracht. Mit eurem internetfähigen Smartphone könnt ihr auf unser Abenteuer-Hörspiel “Code-Name

Weiterlesen

Elternabende zur Erstkommunion 2021

Elternabende zur Erstkommunion 2021

Liebe Familien der Erstkommunionkinder im Schuljahr 2020/ 2021, wir laden Sie herzlich zu unseren Elternabenden im Pfarrzentrum Oscar Romero von 19:00 – 20:30 Uhr ein: Für die Eltern der Pestalozzischule: Mittwoch, der 18. November 2020, Für die Eltern der Goetheschule: Montag, der 23. November 2020, Für die Eltern der Mozartschule: Mittwoch, der 25. November 2020. Eltern von Kindern andere Schulen dürfen sich einen Termin frei aussuchen. Bitte melden Sie sich

Weiterlesen

Die Erstkommunion-Termine 2021

Die Erstkommunion-Termine 2021

Liebe Pfarreiengemeinschaft, die Erstkommunion-Termine für das kommende Jahr stehen fest: Samstag, der 17. April 2021: Kinder der Pestalozzischule Samstag, der 24. April 2021: Kinder der Goetheschule Samstag, der 1. Mai 2021: Kinder der Mozartschule Die Gottesdienste finden jeweils um 10 Uhr in der Kirche Maria, Königin des Friedens statt. Schüler, die aus anderen Schulen kommen, dürfen sich einen Termin frei aussuchen! Je nach Anzahl der Kinder kann es sein, dass

Weiterlesen

Wallfahrt nach Biberbach am Samstag, den 26. September 2020

Wallfahrt nach Biberbach am Samstag, den 26. September 2020

„Maria – unsere Schwester: Gott wird schon dafür sorgen, dass alles gut geht!“ Herzliche Einladung zum Mitgehen, meditieren, beten und singen! Treffpunkt: Samstag, 26.09.2020 um 6.30 Uhr in St. Jakobus Gersthofen, Gottesdienst um 12.00 Uhr in St. Jakobus in Biberbach Der Weg: Kirche St. Jakobus Gersthofen, Kolpingkapelle, Sportplatz Gablingen (neu), durchs Schmuttertal, Achsheimer Brücke, Kapelle bei Eisenbrechtshofen. Die Strecke: ca. 14 km, ca. 4,5 Stunden, in 6 Stationen. Auf unserer

Weiterlesen

Ökumenischer Berggottesdienst am 12. September 2020

Ökumenischer Berggottesdienst am 12. September 2020

Auch dieses Jahr findet der ökumenische Berggottestdienst auf dem Schuttberg in Gersthofen statt. Der Gottesdienst beginnt am Samstag, den 12.09.2020 um 16:00 Uhr. Die musikalische Umrahmung gestalten die Schwäbischen Muskanten Gersthofen unter der Leitung von Leonardo Dianori. Die Schwäbischen Musikanten freuen sich auf Ihr zahlreiches Kommen!Der Gottesdienst findet nur bei gutem Wetter statt. Der Aufstieg kann über die ausgewiesenen Wanderwege erfolgen. Auf Grund der aktuellen Situation werden dieses Jahr weder

Weiterlesen

Kinder-Seite: Hast du manchmal Angst??

Kinder-Seite: Hast du manchmal Angst??

Vor was fürchtest du dich? Vor der Dunkelheit, vor Einbrechern, vor Corona, vor dem Allein-sein, vor schwierigen Aufgaben, vor Gespenstern, vor Menschen, die bedrohlich sind, vor Wasser, Feuer, …. Ich zum Beispiel habe mich gefürchtet, wenn ich alleine im Dunkeln in den Keller oder auf den Dachboden gehen musste. Im Dunkeln erkennt man viele Dinge nicht genau und schon denkt man an etwas Gefährliches und Furchtbares. In der Bibel gibt

Weiterlesen

Wo möchtest du in den Ferien einmal schlafen…??

Wo möchtest du in den Ferien einmal schlafen…??

bei deiner Oma, ….bei deiner Tante, …..bei deinem Freund…? im Wohnzimmer,  auf dem Balkon, im Zelt im Garten, mit …… an einem See oder unten am Lech, im Baumhaus, unter einem Baum, auf einem kleinen Boot….. im Stall bei einem Tier, in einer Höhle, in einem Iglu, in der Wüste unter Millionen Sternen….. oder wie Däumling in einem Schneckenhaus, wie eine Fee in einer Blüte, wie ein Pirat auf einer

Weiterlesen

Pfarrfest

Pfarrfest

Leider ist das Pfarrfest dieses Jahr ja ausgefallen, wer trotzdem die Pfarrfeststimmung haben möchte, der kann das bei Google-Earth erleben. zufällig wurde der (fast komplette) Aufbau beim Überflug festgehalten. https://earth.google.com/web/@48.42904743,10.87887583,516.48609926a,15.21305047d,35y,90.84613111h,48.89063181t,0r Doch auch, wenn wir 2020 nicht gemeinsam dieses Fest feiern, sind wir trotzdem zusammen eine starke Gemeinde.

Kinder-Seite: Hungrige Menschen – Eine Geschichte aus der Bibel

Kinder-Seite: Hungrige Menschen – Eine Geschichte aus der Bibel

Hast du schon mal eine Schafherde gesehen? Kannst du dir vorstellen, was den vielen Tieren passieren würde, wenn sie keinen Hirten hätten? Eine Herde ohne Hirten, die ist doch verloren. Die Schafe laufen auseinander. Sie verirren sich. Raubtiere kommen in der Nacht… So ist es auch mit den Menschen, wenn sie keinen haben, der sich um sie kümmert. Sie laufen auseinander, sie verirren sich. Aber Jesus kümmert sich um die

Weiterlesen

Das Wort wachsen lassen – Gedanken zum 15. Sonntag im Jahreskreis

Das Wort wachsen lassen – Gedanken zum 15. Sonntag im Jahreskreis

Worte haben eine große Macht. Das hören wir auch beim Propheten Jesaja. Das Wort kehrt nicht leer zu mir zurück, sondern bewirkt, was ich will, und erreicht all das, wozu ich es ausgesandt habe (vgl. Jes 55, 11). Im Johannesevangelium lesen wir: „Das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt“ (Joh 1, 14). Jesus ist dieses Wort Gottes in Person. In seinen Worten hören wir Gottes Wort an

Weiterlesen

Ruhe und Erquickung – Gedanken zum 14. Sonntag im Jahreskreis

Ruhe und Erquickung – Gedanken zum 14. Sonntag im Jahreskreis

Wege durch die Natur haben für mich eine heilsame Wirkung und tun mir sehr gut. Besonders schattige Orte im Wald und an einem kühlenden Gewässer empfinde ich als ganz besonders wohltuend. Dort kann ich die Hitze von Anspannungen, Sorgen und Stress hinter mir lassen und aufatmen. Dabei werden die Natur, der Wald, das Sitzen an einem Gewässer auch zu spirituellen Orten für mich. Sie laden mich ein, zur Ruhe zu

Weiterlesen

Gott ist wie ein Fels

Gott ist wie ein Fels

Wenn wir vor lieben Menschen unser Herz ausschütten, dann können wir dabei Freude und Leid miteinander teilen. Das entlastet und ermutigt uns. Im Gebet dürfen wir das auch vor Gott tun. Dabei ist Gebet auch eine Form des Vertrauens, dass Gott trotz allem da ist in unserem Leben und in unserer Welt. Der Glaube an ihn ist wie ein Fels, der uns zwar nicht vor den Stürmen bewahrt, der uns

Weiterlesen

Den Alltag heiligen – Gedanken zum 13. Sonntag im Jahreskreis

Den Alltag heiligen – Gedanken zum 13. Sonntag im Jahreskreis

Die Bibel ist für mich immer wieder eine Fundgrube von Glaubens- und Lebenserfahrungen, die trotz ihrer zeitlichen und örtlichen Distanz sehr gut in unsere Zeit passen. In einem Text, der im zweiten Buch der Könige (2 Kön 4,8-11.14-16a) nachzulesen ist, wird uns geschildert, dass Elischa immer wieder bei einer Frau und ihrem Mann zum Essen einkehrte. Beide spürten, dass er ein glaubender Mensch ist, der von seinem Glauben an Gott

Weiterlesen

Die Erstkommunionen 2020

Die Erstkommunionen 2020

Leider mussten die Erstkommunionen im April und Mai 2020 aus bekannten Gründen ausfallen. Hier veröffentlichen wir nun die neuen Termine: Samstag, 3. Oktober 2020 um 10:00 Uhr für die Kinder der Goetheschule Samstag, 10. Oktober 2020 um 10:00 Uhr für die Kinder der Pestalozzischule Samstag, 17. Oktober 2020 um 10:00 Uhr für die Kinder der Mozartschule Kinder aus anderen Schulen können sich einen Termin frei aussuchen. Sie können sich bei

Weiterlesen

Kinder-Seite: “Spielplatz”

Kinder-Seite: “Spielplatz”

Das war schon ganz doof, als die Spielplätze alle gesperrt waren.Wo solltet ihr herumrennen und toben? Zuhause war doch meist nicht genug Platz.Aber jetzt geht das alles wieder! Wir beten: Guter Gott, mir gefällt es prima auf dem Spielplatz.Ich kann herumrennen, klettern, rutschen,……………Mein Körper funktioniert ganz toll und meine Muskeln werden immer kräftiger.Ich danke Dir dafür, dass Du mich so fit geschaffen hast und dass ich mich immer mehr Dinge

Weiterlesen

Impulse eines Baumes – Gedanken zum 12. Sonntag im Jahreskreis

Impulse eines Baumes – Gedanken zum 12. Sonntag im Jahreskreis

Vor acht Jahren habe ich bei einer Bergwanderung ganz zufällig diesen Baum entdeckt. Er hat mich so beeindruckt, dass ich ihn näher angeschaut und mit meinem Handy fotografiert habe. Dieser Baum ist in keiner besonders einfachen Lage. Er steht am Abhang und um ihn herum ist es ziemlich steinig. Aber der Baum hat sich nicht aufgegeben; er wächst trotzdem. Seine Wurzeln geben ihm auch am Abhang Halt. Die Sonne und

Weiterlesen

In der Ruhe liegt die Kraft

In der Ruhe liegt die Kraft

„Heute bist Du aber wieder ziemlich zerpflückt“ – so höre ich es manchmal von einem Menschen, der mich sehr gut kennt. Nach außen hin wirke ich dann immer noch ziemlich ruhig. Aber innerlich bin ich „zerpflückt“. Das kommt immer dann vor, wenn mich Termine hin und her reißen; gegensätzliche Erwartungen auf mich zukommen; ich Dinge tun muss, die mir absolut nicht liegen und wenn ich mich noch dazu selber unter

Weiterlesen

Mit Leib und Seele aufatmen

Mit Leib und Seele aufatmen

Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass über eine längere Zeit keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden konnten. Viele sind dabei ganz kreativ geworden, daheim Hausgottesdienste und Gebetszeiten zu gestalten. Dafür gibt es auch viele digitale Impulse sowie Vorschläge für Hausgottesdienste, die wir in unseren Kirchen ausgelegt haben. Persönliche Gebetszeiten sind sehr wohltuend und schenken uns wieder neue Kraft für unseren Alltag. Folgende Schritte können dabei eine Hilfe sein: Ich finde eine Zeit,

Weiterlesen

Müde und erschöpft – Gedanken zum 11. Sonntag im Jahreskreis

Müde und erschöpft – Gedanken zum 11. Sonntag im Jahreskreis

Es ist sehr schön, wenn wir mit anderen Menschen mitfühlen und Verständnis für sie haben. Von Jesus wird uns das immer wieder berichtet. Ein Beispiel dafür hören wir im Evangelium dieses Sonntags: Matthäus 9, 36-10,8. „Als Jesus die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen; denn sie waren müde und erschöpft“ – so heißt es dort. Es kann sein, dass wir uns da gerade selber angesprochen fühlen, weil wir

Weiterlesen