Katholischer Verein
für Ambulante Krankenpflege
zu Gersthofen e. V.

Unser Verein

Im Jahre 1946 entstand aus katholischer Verantwortung heraus der “Verein für Ambulante Krankenpflege zu Gersthofen”. Zweck des Vereins war die Förderung der ambulanten Krankenpflege in Gersthofen und Umgebung. Der Verein wurde vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

1977 wurde die Ökumenische Sozialstation Gersthofen gegründet und übernimmt seitdem die ambulante Krankenpflege in Gersthofen und Umgebung. Dies ist erforderlich gewesen, da die an den Verein herangetragenen Bedürfnisse der Gegenwart wie auch der absehbaren Zukunft den Verein vor neue wichtige caritative und soziale Aufgaben stellten.

Um den Zielen der Gründungsmitglieder unverändert dienen und in Kirche wie Gesellschaft zum Wohle betreuungs- und pflegebedürftiger Mitmenschen aus christlicher Verantwortung beizutragen, unterstützen die Mitglieder unter anderem den Wirkungskreis der Ökumenischen Sozialstation Gersthofen und der Tagespflege Gersthofen und Langweid.

Aus diesem Grunde hat der Verein einen Gesellschaft-/Geschäftsanteil der Ökumenischen Sozialstation erworben und kommt somit als Gesellschafter der Sozialstation auch seiner caritativen und sozialler Verpflichtung nach.

Desweiteren wird das Projekt Alltagsbegleitung „Freiraum Kraft Tanken“ der Ökumenischen Sozialstation unterstützt.

Ferner werden unter anderem auch die Caritas-Station Gersthofen und das St. Vinzenz-Hospiz Augsburg finanziell gefördert.

Vorstand

Christina Neis

erste Vorsitzende

Thomas Bertossi

zweiter Vorsitzender

Rosie Lemberger

Vorstandsmitglied
Schatzmeisterin

Carola Ludwik

Vorstandsmitglied
Protokollführerin

Wunibald Schweihofer

Vorstandsmitglied
Gesellschafter des Vereins bei
der ökumenischen Sozialstation

Pfarrer Markus Dörre

Vorstandsmitglied

Bernhard Brosch

Vorstandsmitglied

Alexander Blaschke

Vorstandsmitglied

Rudolf Birle

Revisor

Udo Werth

Revisor

Kontakt

Sie können ganz einfach mit diesem Formular mit uns in Kontakt treten