Ein Rückblick auf die Filmexerzitien

FilmexerzitienEine neue Idee wurde dieses Jahr in unserer Pfarrei umgesetzt: Die vier Termine der Filmexerzitien im April und Mai waren gut besucht. Lange haben wir überlegt, welche Filme es sich zu zeigen lohnt, und uns schließlich für  die Filme  „Der Besuch“, „Das Beste kommt zum Schluss“, „Monsieur Claude und seine Töchter“ und „The King`s speech“ entschlossen. 

Wie wir feststellen durften, war das Angebot für viele Menschen unserer Pfarrei verlockend – „Filme schaut einfach jeder gerne an!“ – und so kam es zu guten Gesprächen und gemütlichen Abenden in großer Runde im Pfarrzentrum. Berührt hat uns besonders der erste Film, der nach unserer Vorstellung von Jesus im Jetzt und Hier gefragt und die Wiederkunft Jesu auf die Erde thematisiert hat. An manch anderem Filmabend ging es aber auch hoch her, als es zu Diskussionen um den eigenen Tod oder um Kirche und Flüchtlinge kam.

Alles in allem waren es sehr schöne Abende, die sowohl Herz als auch Verstand angeregt haben und unserer Pfarrei sicherlich gut getan haben.  Aus Gesprächen weiß ich, dass manches noch immer nachwirkt. Wir freuen uns deshalb bereits auf die Filmvorführungen im  nächsten Jahr. Wer sich dann bei der Vorbereitung einbringen möchte oder einen guten Film weiß, darf gerne seinen Filmvorschlag an das Pfarrbüro weitergeben!