Einladung zum Empfang der Kranken- oder Hauskommunion

Gute Dinge geschehen oft im Verborgenen, so dass man von Zeit zu Zeit auf sie aufmerksam machen muss. Dazu gehört auch die Kranken- oder Hauskommunion. Viele Menschen wissen gar nicht, dass die Möglichkeit gibt, die Kommunion auch in den eigenen vier Wänden zu empfangen.

Schon in den frühesten Berichten über die Feier der Eucharistie findet sich der Hinweis darauf, dass denen, die den Gottesdienst aus Alters- oder Krankheitsgründen, die Kommunion nach Hause gebracht wurde. Diesen Dienst versehen die Kommunionhelfer und die hauptamtlichen Seelsorger noch heute und besuchen mindestens einmal im Monat die Alten bzw. Kranken. Der Kommunionempfang findet im Rahmen einer kurzen gottesdienstlichen Feier statt, die in einer ganz einfachen Form gehalten ist, verbunden mit bekannten Gebeten.

Haben Sie Mut, sich einfach telefonisch im Pfarrbüro anzumelden, wenn Sie diesen Dienst für sich oder eine(n) Angehörige(n) in Anspruch nehmen möchten. (Tel. 0821/24766-0)