Ökumenischer Empfang in Gersthofen

Evangelische und katholische Christen trafen sich am Mittwoch im Pfarrzentrum Oscar Romero zu einer Begegnung der besonderen Art. Dekan Stefan Blumtritt und Pfarrer Ralf Gössl boten im Rahmen des ökumenischen Empfangs den Gemeindemitgliedern ein „Kamingespräch ohne Kamin“. Das Thema dieser Veranstaltung war das Kirchenverständnis in den beiden Konfessionen. Zuhörer, die sich auf einen spektakulären Kampf freuten, wurden an dem Abend aber sehr enttäuscht. Die beiden Geistlichen lieferten sich zwar eine Diskussion, diese war aber sehr freundschaftlich, alles andere als feindlich, durchaus humorvoll und dennoch sachlich. Obwohl im Referat der Pfarrer die trennenden Elemente zwischen den Konfessionen – hier sind besonders das Amtsverständnis, die Heiligenverehrung und die strukturellen Unterschiede zu nennen – betont wurden, war dies trotzdem ein Abend, der von der Gemeinschaft der Christen geprägt war. Diese Gemeinschaft war beonders beim offenen Teil zu spüren, bei dem Mitglieder beider Gemeinden sich im freien Gespräch austauschen konnten.

Hier wird deutlich, warum der evangelische Dekan und der katholische Gemeindereferent gerne verwechselt werden.