Rückblick auf die Maiandacht zum Muttertag

„Du bist die Beste!“

„Ich hab dich sehr lieb!“

„Du bist mein Licht der Welt! Bei dir geht es mir gut!“

So und ganz ähnlich lauteten die Sätze auf den Papierblüten, die die Kinder in der Maiandacht zum Muttertag für ihre Mütter geschrieben haben.

Wir hörten, dass Maria ihr Herz für Jesus und für die Nachricht des Heiligen Geistes geöffnet hat. Auch Jesus ist als Kind bei Mutter und Vater groß geworden ist. Jedes Kind braucht einen Ort, an dem es in Geborgenheit aufwachsen kann. Auch wir Mütter und Väter geben euch Kindern einen liebevollen Ort in unseren Familien! Die Erstkommunion-Kinder haben außerdem ihren Gruppen-Müttern für deren Begleitung in der Vorbereitungszeit gedankt. Und schließlich wurden auch die Andachtsgegenstände und Geschenke, die die Kinder mitbrachten, von Pfarrer Gössl gesegnet.

Hier sind einige Eindrücke von der Maiandacht!

Bilder: Robert Stromer