Unser neuer Kaplan Justus Oruh

Ich bin Justus Chigozie Oruh, geboren am 24. August 1981 in Enugu, im südöstlichen Teil Nigerias.

Ich wurde am 24. September 2011 zum Priester für die katholische Diözese Okigwe, Nigeria, geweiht. Von 2011 bis 2015 diente ich in meiner Diözese als Sekretär des Bischofs und als Kaplan der Gregory University, Uturu, Nigeria. Im Jahr 2016 verließ ich die Diözese, um mein Studium der Philosophie in Rom, Italien fortzusetzen. Ich schloss es im Juni 2019 ab und kehrte im Oktober 2019 nach Nigeria zurück; dort war ich bis Mai 2022 im Priesterseminar meiner Provinz als Lehrer tätig.

Seit ich für das Studium nach Rom gekommen bin, war ich fast jedes Jahr für Vertretungen in Deutschland: ein Mal in Kenzingen im Bistum Freiburg, einige Male in den Pfarreiengemeinschaften Am Blender (Allgäu) und Habach, beide im Bistum Augsburg.

Seit dem 1. September 2022 bin ich nun in Gersthofen, wo ich durch göttliche Fügung der Gemeinde als Kaplan dienen werde. Obi dị m ụtọ nke ukwu, ị nọ n’etiti unu! Das heißt übersetzt: Ich freue mich sehr, mitten unter euch zu sein! Meine Muttersprache ist Igbo. In Nigeria wachsen wir mit Englisch als Amtssprache auf. Neben Igbo und Englisch spreche ich Italienisch und jetzt lerne ich Deutsch. Ich spiele sehr gerne Fußball, höre oft Musik und manchmal spiele ich auch Orgel.

Aufgrund meiner seelsorgerischen Erfahrungen finde ich es sehr wichtig, als Priester mit Klarheit, Offenheit und Demut auf die Menschen zuzugehen, ihnen zu begegnen, mit ihnen ihre Freuden und Sorgen zu teilen und ihnen zu helfen, ihren Weg zu unserem liebenden Gott zu finden. Deshalb sind die Worte des heiligen Paulus sehr wichtig für mich: „Ich bin alles zu Allen geworden, damit ich wenigstens einige rette.“ (1 Kor. 9, 22).

Justus Oruh

Wir wünschen unserem Kaplan Gottes Segen für Sein Wirken in Gersthofen. Wir freuen uns, dass er unser Team während der kommenden zwei Jahre verstärkt.