Da trug der Esel unseren Herrn – Eindrücke vom Palmsonntag

„Du Esel!“ kann doch eigentlich kein Schimpfwort sein, wenn dieses Tier damals eine so ehrenvolle Aufgabe hatte, unseren Herrn Jesus Christus zu den Menschen zu tragen.

Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Ralf Gössl den Esel Schönthing, der uns – wie schon im letzten Jahr – auf dem Pfarrplatz zur Palmweihe besuchte. Zum Evangelium trug er ein diesjähriges Erstkomunionkind in die Kreismitte, in der wir Jesus willkommen hießen und seinen Einzug in Jerusalem mit den geweihten Palmbuschen bejubelten. Nach der Prozession mit dem Esel voran, feierten die Großen in der Kirche St. Jakobus Heilige Messe und die Familien mit Kindern im Pfarrzentrum einen ökumenischen Wortgottesdienst.