Drei stimmungsvolle Kindermetten zum Geburtstag von Jesus Christus

 

[pullquote align=”left|center|right” textalign=”left|center|right” width=”30%”][/pullquote]Am Heiligabend fanden um 16.00 Uhr in Gersthofen zeitgleich drei Kindermetten statt, die allesamt sehr gut besucht waren.

P1000224-ükIm Pfarrzentrum lud das Kinderwortgottesdienst-Team zu einem liebevoll gestalteten Gottesdienst ein. Dort wurde die Weihnachtsgeschichte besonders behutsam für die Kleineren erzählt und von einigen Kindern ausdrucksstark nachgespielt. Alles erleuchtete der Stern von Bethlehem, der die Richtung zum Kind in der Krippe wies.

In den beiden Kirchen St. Jakobus und Maria, Königin des Friedens wurden ebenfalls stimmungsvolle Gottesdienste gefeiert. Dafür hatten einige ehrenamtliche Erwachsene mit insgesamt über 40 Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren ein Krippenspiel vorbereitet. Dies erzählte, wie zwei Kinder aus Bethlehem – Miriam und Jonathan (bzw. Johanna) – unverhofft auf dem Dachboden des Stalls die heilige Nacht erlebt haben könnten.

DSC_0033-ük

Trotz aller Nervosität und Aufregung an diesem besonderen Tag spielten alle kleinen „Schauspieler“ ihre Rollen mit viel Begeisterung. Mit gespannter Aufmerksamkeit verfolgten vor allem die kleinen Gottesdienstbesucher die Geschichte.

Dazwischen war natürlich auch viel Platz für die klassischen Weihnachtslieder. Die musikalische Umrahmung übernahmen ein Ensemble unter der Leitung von Werner Mühlbauer, sowie die Flötengruppe mit verschiedenen anderen Instrumentalisten unter der Leitung von Michael Foag.

Nach den Fürbitten und dem Vater Unser wurden alle Gottesdienstbesucher mit dem Segen in diese spannende Nacht entlassen.

Allen Ehrenamtlichen, den Mesnern und Frau Laxy, allen Musikern und vor allem den Kindern ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön – auch im Namen von Pater Shoji, Kaplan Michael Kammerlander, Gemeindereferent Christian Bauer und Pastoralassistentin Michaela Buchdrucker, die diese drei Metten begleiten durften.

Für das Kinderpastoralteam

Susanne Voigt

 

Hier einige Eindrücke von den Krippenspielen in beiden Kirchen:
(Einfach das erste Foto anklicken, dann in der Galerie mit Pfeil rechts weitermachen… 😉 !)