Eindrücke vom Violau-Ausflug der Erstkommunionkinder

Gemeinsames Gruppenbild - alle lächeln...
Gemeinsames Gruppenbild – alle lächeln…

Am letzten Mittwoch machten sich die Erstkommunionkinder zusammen mit vielen Gruppenbegleitern auf den Weg zu Ihrem Abschlussausflug, der dieses Jahr wieder nach Violau ging. Gottes Segen schien uns an diesem Tag zu begleiten. Denn obwohl es über Nacht noch geregnet hatte und das Schlechtwetterprogramm schon geplant war, verschwanden alle Regenwolken, bis die beiden Busse uns absetzten.

Dann wurde deshalb erst mal ein bisschen gewandert, und zwar von Baiershofen durch den Wald nach Violau. Dort angekommen machten wir auf dem Parkplatz einen großen Kreis, sangen lautstark “Laudato si” und rätselten um die Wette. Danach besuchte jeweils ein Teil der Gesamtgruppe die Sternwarte, während die anderen die Zeit mit Outdoor-Spielen auf der großen Sportwiese verbrachten. Zwischendurch feierten wir in der großen Wallfahrtskirche mit Kaplan Michael Kammerlander die Dankandacht, in der die Erstkommunionkinder die Möglichkeit hatten, ihren Dank für die erlebte Erstkommunion zum Ausdruck zu bringen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurden eifrig Holzwürfel gefeilt, um daraus Gebetswürfel zu basteln. Zum Abschluss gab’s noch frische Krapfen, Tee und Kaffee aus der Küche des Schullandheimes, bevor es mit dem Bus wieder zurück nach Gersthofen ging. Die Fahrt hat allen viel Spaß gemacht, insbesondere die Sternwarte hat die Kinder fasziniert. Es war einfach nochmal ein schönes Gemeinschaftserlebnis nach all der intensiven Vorbereitungszeit. An dieser Stelle danken wir nochmals herzlich allen Gruppenbegleiterinnen und Gruppenbegleitern!