Spaziergang in der goldenen Herbstsonne

IMG_1997-üBei strahlendem Herbstwetter versammelten sich am Samstag, den 19. Oktober 2013, über 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Pfarrei St. Blasius Hirblingen und der Pfarreiengemeinschaft Gersthofen zu einem gemeinsamen Spaziergang. Mit Kinderwägen und Walkingstecken machten wir uns auf den Weg, um von Gersthofen aus westwärts über die Felder dem Sonnenunter­gang entgegen zu­ gehen.

Die wundervolle Natur im goldenen Abendlicht und die vielen angeregten Gespräche erleichterten den – zumindest für kleine Füße – doch recht langen Weg bis ans Ziel. Währenddessen konnten sich die Kinder auf die Suche nach versteckten Säckchen machen, die immer wieder ein Stückchen aus dem Leben eines faszinierenden Heiligen verrieten: des Heiligen Franz von Assisi. Die Kinder durften unterwegs in kleinen selbstgebastelten Wandersäckchen Bildchen zu dessen Geschichte sammeln. Wie einst Franziskus wurden wir dazu bewegt, Gott für die reiche Schöpfung zu danken.

Nach einer Stärkung im Pfarrheim von Hirblingen hörten wir in der Sonnenuntergangsstimmung den Sonnengesang des Franziskus, den einige Hirblinger Kinder mit Bildern und Symbolen anschaulich machten. Danach stimmten wir gleich selbst in das Schöpfungslob ein und zogen mit „Laudato si“ in die Kirche St. Blasius. Dort feierte Pfarrer Thomas Gerstlacher mit uns bei Kerzenschein eine Andacht, bei der sicherlich einige Funken seiner Freude am Glauben übersprangen.

Die Gersthofer Familien verabschiedeten sich dann von ihren Hirblinger Gastgebern und machten sich teils als lustige Busgemeinschaft und teils bei einer abenteuerlichen Fackelwanderung im Dunkeln wieder auf den Nachhauseweg.

Und wenn Sie demnächst ein Kind antreffen sollten, das ein kleines Stoffsäckchen bei sich trägt: Dann lassen Sie sich doch vom Heiligen Franziskus erzählen!